Closed circuit grinding header

Mahlen im geschlossenen Kreislauf

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Closed Circuit Grinding

In Mühlen, in denen Kunststoffe, Zucker, Zellulose, Sulfide und Aluminium verarbeitet werden, gibt es auch Brand- bzw. Explosionsgefahr.
Das Risiko wächst mit der Feinheit der hergestellten Pulver und der Temperatur, die im Mahlwerk ensteht. Die Temperatur im Innern einer Mühle kann zwischen 40°C und 80°C erreichen und die feinen Pulver, die sich in den Filter- und Säuberungsbereichen der Anlage ansammeln, finden leicht ideale Bedingungen für einen Brand.
Ein wirksames System, um Brandunfälle im Innern der Mühle zu vermeiden, ist das Arbeiten in einer reaktionsarmen Atmosphäre in einem geschlossenen Kreislauf; der zugeführte Stickstofffluss wird von einem Kontrollsystem gesteuert, das ständig den im System befindlichen Sauerstoffanteil misst.