Gases header

Gase

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Gases

Sauerstoff
Jeder Verbrennungsprozess läuft unter Einfluss von Sauerstoff ab, sei es nun der Luftsauerstoff oder reiner Sauerstoff. Daher bestehen die wichtigsten Anwendungstechnologien für Sauerstoff in der Metallherstellung in:

  • der Anreicherung der Verbrennungsluft in Schmelzöfen und –kuppeln für die Herstellung von Gusseisen, eisenfreien Metallen und Stahlwolle;
  • in sauerstoffbetriebenen Brennern für das Schmelzen von Stahl in elektrischen Bogen- und Rotationsöfen für Gusseisen, Blei, Kupfer, Messing, Aluminium, Edelmetall-Legierungen, Zinn, etc.;
  • in der Oxidation und Veredelung von eisenhaltigen sowie eisenfreien Metallen.
Argon
Argon ist ein edles, monoatomisches und chemisch reaktionsarmes Gas. Diese Eigenschaften führen dazu, dass es in verschiedenen Metallherstellungsprozessen verwendet wird, unter anderem:
  • der Entgasung von geschmolzenem Aluminium;
  • der Verschüttelung und chemischen Homogenisierung geschmolzenen Metalls;
  • dem Schutz vor Oxidation geschmolzenen Metalls;
  • der Wärmebehandlung von Metall.
Stickstoff
Stickstoff wird in der Wärmebehandlung von Metall eingesetzt, zur Einspritzung in geschmolzenes Metall anstelle von Argon, als Schrumpfverband und für die Aluminiumextrusion.

Kohlendioxyd
In der Wärmebehandlung von Magnesium- und Aluminiumlegierungen wird Kohlendioxyd verwendet, um eine geschützte Atmosphäre zu schaffen.

Wasserstoff
Wasserstoff wird in der Wärmebehandlung von Metall eingesetzt, um eine reduzierte Atmosphäre beizubehalten.