Medical gases header

Gase

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Medical gases

Das breite Spektrum medizinischer Gase ist nur einer der Aspekte für die Qualität, die Zuverlässigkeit und die technologische Innovation, die SIAD bietet. Die ISO 9001-Zertifikation garantiert stetig sowohl Produkte als auch Dienstleistungen.

Gase für die Beatmungstherapie
Dazu gehören:

  • Therapiegase
  • Diagnostische Gase
  • Narkosegase (Stickoxidul, Kalibrationsgemische)
  • Gasgemische für Blut
  • Lasergasgemische (für äußere wie innere chirurgische Verwendung).

Sauerstoff
SIAD liefert reinen Sauerstoff für medizinische Zwecke und entwirft und installiert sichere, reibungslos funktionierende, große Lagersysteme für flüssigen Sauerstoff, um so eine effiziente Sauerstoffzufuhr zu garantieren.

Laborgase
Dazu gehören:

  • Anaerobische und aerobische Gasgemische
  • Instrumentgase
  • klinisch stabile, isotopische Gase (Neon-Kohlenoxid, Ethin-Helium-Kohlenoxid, Helium-Sauerstoff-Kohlenoxid, Ethin-Helium-Sauerstoff-Kohlenoxid, reine Gase, Ethin, Luft, Argon, Kohlendioxyd, Helium, Wasserstoff, Methan, Stickstoff, Sauerstoff, Propan).

Sterilisierende Gase
SIAD liefert auf Ethylenoxid basierende sterilisierende Gase. Diese Gase werden bei der Sterilisierung von Einweggeräten aus Kunststoff für Hämodialyse, Herzchirurgie, Autotransfusion, Plasmapherese, Blutfiltern etc. eingesetzt.

Helium
Helium wird als Bestandteil von Atemgemischen eingesetzt, um die Dichte des Gemisches zu verringern und das Atmen unter bestimmten physischen und psychologischen Bedingungen zu erleichtern.
In den Geräten für die Magnetresonanztomographie (MRI) ermöglicht flüssiges Helium Temperaturen um die 0°K.

Stickstoff
Stickstoff wird als Bestandteil in zahlreichen Gasgemischen und als Ersatzmedium für sterile Geräte eingesetzt. Es wird auch als nicht oxidierendes Ersatzmedium in pharmazeutischen Fläschchen und als Treibgas in Sprühflaschen verwendet.
Stickstoff stellt eine Quelle für pneumatischen Druck von gasbedienten medizinischen Gerätschaften dar und ein Kühlmittel für chirurgische Kohlendioxydlaser.
Er wird auch eingesetzt, um die Magnetresonanztomographen (MRI), die Helium enthalten, vorzukühlen oder zu isolieren.
Stickstoff wird auch verwendet, um Blut, Gewebe, Sperma und andere biologische Proben einzufrieren und in der Kryochirurgie und Dermatologie, um kranke Gewebe einzufrieren und zu vernichten.

Kohlendioxyd
Kohlendioxyd wird eingesetzt, um die physiologische Atmosphäre nachzubilden und in der Kryochirurgie über Blasgeräte, um künstliche Organe während laparoskopischen Eingriffen zu beatmen.
Kohlendioxyd wird auch als Bestandteil in einer Mischung aus Sauerstoff oder Luft als Atmungsstimulator verwendet, um tiefes Atmen zu fördern.

Stickoxidul
Stickoxidul wird, oft in Kombination mit anderen Mitteln, als Betäubungsmittel für die Herstellung von Narkosemitteln eingesetzt. Auch die Kryochirurgie verwendet Stickoxidul.

Medizinische Luft
Medizinische Luft wird in der Beatmungstherapie und in Feuchtigkeitsbehandlungen verwendet, bei denen Zerstäuber eingesetzt werden.