Aquaculture header

Aquakultur

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Aquaculture

Die Nachfrage nach gezüchtetem Fisch wird immer größer, da auch die Besorgnis wächst, dass Ozeanfische durch die Umweltverschmutzung immer mehr Schadstoffe enthalten.
Dieser Nachfrage entgegen zu kommen ist nur ein Grund dafür, dass die Fischzuchtbetriebe auf Kohlendioxid und Sauerstoff umsatteln.
Kohlendioxid ist eine wirksame Alternative zu Schwefelsäure, um das Wasser zu reinigen, den pH-Wert zu kontrollieren und das aus den Fischresten entstehende Ammoniak zu neutralisieren.
Mit der Sauerstoffzufuhr können die Fischzüchter die Wachstumsraten und die Fischanzahl steigern und so eine erhöhte Produktivität aus den Fischteichen erwirtschaften.