Kühlung von Mixern und Mischgeräten header

Kühlung von Mixern und Mischgeräten

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Kühlung von Mixern und Mischgeräten

Wärmeentwicklung während Mix- und Mischprozessen wie beim Fleischmischen, kann zu unerwünschten Problemen wie beschleunigtes Bakterienwachstum, Geschmacksverlust, kürzere Haltbarkeit und schmieriges Aussehen führen.
Die Lösung für diese Nachteile ist eine genaue Temperaturkontrolle durch Kohlendioxid.
Für eine schnelle und kostengünstige Punktkühlung bietet SIAD Kohlendioxid-Schneeapplikatoren, die an praktisch jede Ausrüstung angepasst werden können, für die eine Temperaturkontrolle maßgeblich ist. SIAD wendet hier seine Erfahrung mit Kohlendioxid und Stickstoff an, um auf wirksame Weise die Wärme und deren Nebenwirkungen während des Mixprozesses auszuschließen.

Backwarenindustrie
Kühlung durch Kohlendioxid wird seit vielen Jahren bei zahlreichen Anwendungen in der Backwarenindustrie eingesetzt, wo die Geschwindigkeit der Kühlung zusammen mit einer präzisen Temperaturkontrolle sehr wichtig ist.
In Knet- und Schlagprozessen erhält der Kohlendioxidschnee die Qualität der Zutaten wie Butter oder Backfett durch das Verhindern von Verschmierung und das Beibehalten der Geschmeidigkeit aufrecht.

Fleischindustrie
Eines der größten Probleme in der Fleischverarbeitung ist die während der Fertigung entstehende Wärme, vor allem bei den Mix- und Mahlprozessen.
Der Einsatz von Kohlendioxid bringt hier Vorteile durch die Möglichkeit einer akkuraten Temperaturkontrolle und die bakterienhemmenden Eigenschaften des Gases.