Inert gas blanketing and stripping header

Schutzgassysteme und Ausstrippen mit Inertgasen

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Inert gas blanketing and stripping

Schutzgassysteme mit Inertgasen
Sauerstoff im Gasraum der Lagerbehälter kann zum Ranzigwerden der Zutaten oder Produkte führen, die darin enthalten sind. Das Ersetzen von Sauerstoff mit inertem Stickstoff oder Kohlendioxid wirkt dem entgegen; es erhält einerseits das Aroma und verlängert andererseits die Lagerfähigkeit der Waren. Schutzgassysteme mit inerten Gasen beseitigen auch die in der Atmosphäre enthaltene Feuchtigkeit und reduzieren die Entzündungs- und Explosionsgefahr.

Ausstrippen mit Inertgasen
Das Entfernen von gelösten Gasen wie Sauerstoff und Kohlendioxid in sämtlichen Waren, von Säften bis hin zu Erdnussbutter, bringt herausragende Ergebnisse in bezug auf die Haltbarkeit der Produkte.
Durch das Austrippen von gelöstem Sauerstoff mit Stickstoff kann man dem Ranzigwerden von pflanzlichen Ölen, Mayonnaise und Erdnussbutter entgegenwirken, sowie die Frische einer gerade erst abgepackten Ware über Monate beibehalten.