Mikronisierung header

Mikronisierung

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Mikronisierung

Die Mikronisierung ist ein Mahlprozess, bei dem das zu mahlende Material in extrem feine Partikel zerkleinert werden muss; dieser Prozess nützt die Geschwindigkeit und den hohen Druck des verwendeten Stickstoffs, um eine Reihe von Aufprällen zu schaffen, die die Partikelgröße auf weniger als 10 Mikron reduziert.
SIAD bietet ein Mikronisierungssystem an, das sowohl im Gasverbrauch als auch in der granulometrischen Konsistenz optimiert wurde und pharmazeutische Qualität garantiert.
Oft wird eine Luft-Stickstoffmischung als Arbeitsgas verwendet, oder auch Stickstoff, der – dank seiner inerten Eigenschaften – ermöglicht, die Sicherheitsbedingungen genauestens einzuhalten, selbst wenn mit extrem feinen, zergliederten Pulvern gearbeitet wird.
Stickstoff kann auch bei der Vermahlung hitzeempfindlicher Materialien als Kühlmittel im Mahlwerk eingesetzt werden, zusätzlich zu seiner Funktion als Steuerflüssigkeit; auf diese Weise werden sowohl die inertisierenden als auch die kryogenen Eigenschaften dieses Gases ausgenützt.