Back shielding gas header

Schwarzes Schutzgas

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Back shielding gas

Das Verfahren der Rückseiten-Abschirmung („Reverse Side Shielding“) wird für Verbindungsstellen verwendet, für die eine vollständige Durchdringung erforderlich ist. Tatsächlich entstehen beim ersten Schweißdurchlauf (eine der kritischsten Phasen) manchmal Fehler und Mängel aufgrund des Kontakts zwischen Schweißschmelze und atmosphärischer Luft.

Diese Kontaminierung der Metallstücke durch Luft kann mittels Verwendung von Abschirmkammern auf der Rückseite des Metallstücks während des ersten Schweißdurchlaufs vermieden werden.

Anwendungen 

Diese Technologie wird normalerweise verwendet für:

  • Edelstahlrohre oder hochlegierten Stahl;
  • reaktive Metalle (Titan, Zirkonium etc.);
  • hochqualitative Edelstahlteile oder Leichtmetalllegierungen.

Die Wichtigkeit von Gasen

Durch den Fluss von Gasen oder Gasgemischen, die inert, insuffliert und in speziellen Kammern enthalten sind, kann die Schmelze bis zu ihrer endgültigen Härtung abgeschirmt werden, wodurch die Einführung von verschmutzenden atmosphärischen Elementen vermieden wird.