DICPC header

DICPC

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

DICPC

SIAD hat unterschiedliche Direkteinspritzungs-Kohlenstoffpegelkontrollanlagen (Direct Injection Carbon Potential Control)(DICPC) entworfen, gebaut und installiert, die eine Schutzatmosphäre mit einer Zusammensetzung und einem Volumen erzeugen, welche für das Normalisieren, Glühen und Spannungsarmglühen bei Kohlenstoffstahlbehandlungen geeignet sind.

Hauptteile der Anlage:

  1. Endogasgenerator von AFC Holcroft
  2. Elektronische Steuertafel mit SPS zur Steuerung, Regulierung und Überwachung der Anlage
  3. Analyse-Steuertafel für die Messung des CO-, CO2- und CH4-Gehalts im erzeugten Gasgemisch und in der Wärmebehandlungsofenatmosphäre
  4. Gasflusskontroll- und -regulierungseinheit für das erzeugte Endogas, Erdgas bzw. für den erzeugten Stickstoff.

SIAD und AFC Holcroft arbeiten eng zusammen, um Schutzatmosphärenanwendungen in Wärmebehandlungsverfahren zu entwickeln.

Für weitere Informationen über AFC Holcroft siehe: www.afc-holcroft.com