Herstellung header

Herstellung

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

Herstellung

Die Herstellung der porösen Masse findet folgendermaßen statt:

  • Aufnahme der Daten des Zylinders (Nummer, Gewicht, Kapazität)
  • Vorbereitung der Masse (Mischung von Wasser, Kalk, Silikaten, Kohlenstoff-Fasern)
  • Füllen der Zylinder mit einer flüssigen Paste der Masse
  • Erhitzung unter Druck im Ofen; Reaktion zwischen Kalk und Silikaten mit der Bildung von Kalziumsilikaten (Xonolit, Tobermorit)
  • Trockenvorgang im Ofen, um das restliche Wasser aus der porösen Masse zu entfernen
  • Sandstrahlen und Lackierung der äußeren Oberfläche der Zylinder
  • Einsetzten der Ventile
  • von der Entfernung der Restluft in den Zylindern abhängige Einspeisung der Lösungsmittel
  • Einspeisung von Ethin bis zur Sättigungsgrenze
  • Verpackung und Versand.

SIAD's poröse AF®-Füllmasse wird in einer extra hierfür vorgesehenen Abteilung der Produktionsanlage in Osio Sopra hergestellt. Die Produktionskapazität beträgt etwa 50.000 Zylinder pro Jahr.