CRM Gasreferenzmaterialien header

CRM Gasreferenzmaterialien

CRM gas reference materials

Contattaci Gas Speciali

Contact Us

Do you want to know more?

E-mail us: siad@siad.eu

CRM Gasreferenzmaterialien

Das LAT-Zentrum Nr. 143 ist aufgrund einer entsprechenden Zulassung gemäß ISO GUIDE 34 in der Lage zertifizierte Gasmaterialien herzustellen. Für diesen Gemischtyp garantiert und bescheinigt das Zentrum einen Stabilitätszeitraum, in dem die Homogenität des Gemischs und die Richtigkeit der zertifizierten Werte gewährleistet sind.

Diese Gewährleistung wird aufgrund der Stabilitätsstudien, die das Zentrum seit 2004 für eine sehr große Gruppe von Gemischen, welche die hergestellten CRMs repräsentieren, ausführt. Anhand der Stabilitätsstudien kann die Stabilität der Gemische für über 7 Jahre nachgewiesen werden, d. h. wesentlich länger als der Gewährleistungszeitraum gegenüber dem Kunden. Diese Studien werden fortgesetzt und um neue Typen von Gemischen ergänzt, die vom Zentrum hergestellt werden können.

Die CRMs werden gravimetrisch gemäß ISO-Standard 6142 hergestellt.

Die messtechnische Rückverfolgbarkeit ergibt sich aus der Unmenge an Proben, die von einem übergeordneten Messtechnik-Institut oder von einer akkreditierten Messtechnikstelle für die Verwendung in der gravimetrischen Zubereitung der Gemische kalibriert wurden.

Bei der Berechnung der Konzentration und des Unsicherheitswertes des Endgemisches werden folgende Faktoren berücksichtigt: Auswahl und Qualität der Rohmaterialien und der übergeordneten Gemische (Muttermischungen); die zum Kalibrieren der Waagen und ihrer Leistung verwendeten Massen; die Kalibrierungsumgebungsbedingungen; das Zubereitungsverfahren mit allen Unsicherheiten in Zusammenhang mit dem Wiegeprozess. Alle einzeln zubereiteten Gemische werden analytisch verifiziert. Die Analyse folgt den Richtlinien von ISO 6143, die eine Dreipunkt-Gerätekalibrierung auf Grundlage der verallgemeinerten Methode der kleinsten Quadrate (GLS) vorsieht. Bei den für die Gerätekalibrierung verwendeten Proben handelt es sich um messtechnisch rückverfolgbare Gemische (G-CRM oder CRM), die vom Zentrum bzw. einem übergeordneten Messtechnik-Institut hergestellt wurden. Die CRMs zeichnen sich durch eine bessere Zubereitungstoleranz aus (definiert als Differenz zwischen dem erforderlichen Wert und dem zertifizierten Wert) sowie durch sehr geringe relativ erweiterte Unsicherheiten.

Wichtigste empfohlene Anwendungen:

  • Kalibrierung der Geräte und Anlage, für die verbindliche Messleistungen in Kombination mit den bestmöglichen auf dem Markt verfügbaren Unsicherheitswerten erforderlich sind (rechtliche Rahmenbedingungen, Lieferspezifikationen etc.). 

Diese Proben stehen aufgrund der ausgeführten Stabilitätsstudien nur als binäre Gemische zur Verfügung.