The new SIAD AF header

Die neue SIAD AF-Masse

Kontakt generico

Kontakt

+43 6277 7447 0

 

siad_austria@siad.eu

The new SIAD AF

SIAD, die die unvermeidliche Verbannung von Asbest bereits vorausgesagt hatte, hat in den achtziger Jahren begonnen (in seinen eigenen Labors in Osio Sopra), ausgedehnte Forschungen zu alternativen, umweltfreundlichen Fasern anzustellen, wie die Entwicklung der optimalen "Waffe" seines Arsenals, eine neue asbestfreie, poröse Füllmasse.

Die überdurchschnittlichen Ergebnisse, die mit einer sehr speziellen, aus streng ausgewählten Rohmaterialien und fortschrittlichen Technologien entwickelten Kohlenstoff-Faser erzielt wurden, haben SIAD ermöglicht, 1992 seine neue, umweltfreundliche Masse SIAD AF®zu patentieren. Diese neue poröse Füllmasse hat im Vergleich zur "Silica Sintex 92%"-Masse zu einer umweltrelevanten und qualitativen Verbesserung geführt und besteht aus synthetischen Kalziumsilikaten, hauptsächlich Xonolit (5CaO. 5SiO2.H2O), das von geringen Anteilen Torbomorit (CaO.SiO2. nH2O) begleitet wird, und entsteht unter bestimmten Temperatur- und Druckbedingungen durch die chemische Reaktion zwischen Kalziumoxid und Siliciumoxid. Das Ergebnis ist eine monolithische Verbindung, die außer einem hohen mechanischen Widerstand eine ausgeprägte kapillare Struktur besitzt, deren Poren einen Durchmesser von weniger als einem Mikron messen, was wiederum eine überaus poröse Wabenstruktur ergibt.

Anstelle von Asbest hat SIAD als Bindemittel eine Faser verwendet, die - trotz ihrer Zugehörigkeit zur großen Familie der Kohlenstoff-Fasern – eine besondere Zusammensetzung sowie besondere Eigenschaften besitzt und die ausgezeichnete Ergebnisse geliefert hat.

Die Herstellung von SIAD's poröser AF®-Füllmasse wird mit der sorgfältigen Auswahl ihrer Bestandteile erreicht, die den Spezifikationen höchster Reinheitsstandards entsprechen, und findet in modernen Anlagen statt, die mit einer Kontrollinstrumentation arbeiten, die die absolute Konstanz der chemischen und physischen Eigenschaften des Endproduktes garantieren.

SIAD's poröse AF®-Füllmasse entspricht dem internationalen Standard ISO 3807, der die folgenden Tests festlegt:

  • POROSITÄTSTEST
  • TROPFTEST (10 Tropfen aus 70 cm Höhe)
  • HOCHTEMPERATURTEST (bei 65°C)
  • INTERNER ENTZÜNDUNGSTEST.

Zahlreiche internationale Organisationen haben bereits diese neue, poröse Füllmasse zugelassen. Dazu gehört auch die BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und Prüfung) in Berlin.
Die durchschnittlichen Eigenschaften von SIAD's poröser AF®-Füllmasse sind folgende:

  • DICHTE: 270 g/l
  • POROSITÄT: 92%
  • ZUSAMMENPRESSENDE STÄRKE: 35 ÷ 45 bar.

Fülleigenschaften

Navigationsmenü